Altersarmut vermeiden/entgegenwirken

Erstellt von Doktor_H am 10.06.2020 um 15:03 Uhr

Altersarmut ist ein zunehmendes Problem. Dem muss aktiv entgegengewirkt werden, z.B. durch die Förderung von Mehrgenerationenwohnen (entsprechende bauliche Voraussetzungen müssen geschaffen werden), durch Unterstützungsangebote.
Der soziale und psychische Aspekt ist dabei nicht zu vernachlässigen: Soziales Vereinsamen kann durch digitale Angebote gemildert werden, ein Zusammenschluss kann sich auch psychisch positiv auswirken.